OLMA-Jungzüchterwettbewerb 2003

 

Prelude-Punica auf den Spuren ihrer Mutter Wunia -
oder ein Märchen geht weiter

Schon eine Woche vor der Genossenschafts-Schau der Braunviehtzuchtgenossenschaft Malters-Schachen, machen Tiere und Genossenschafter mit Grosserfolgen auf nationaler Ebene auf sich aufmerksam. Mit der Prelude-Tochter Punica (aus Zoldo-Wunia) aus dem Stall der BG Josef und Ueli Bürkli, Schachen, holt sich Gabriela Bucheli aus Malters den Abteilungssieg am nationalen Jungzüchterwettbewerb an der OLMA.

Erfolgreich auf der ganzen Linie

Genau ein Jahr ist es her, dass Luzia Bucheli mit der Kuh Wunia in St. Gallen triumphierte. Im Frühjahr folgten für Wunia noch ein Abteilungssieg und der Vize-Champion-Titel der IGBS-Ausstellung.........und heute? Gleicher Ort, gleiche Genetik (sowohl bei Tier, wie auch bei der Vorführerin), gleicher Erfolg. Die Jungzüchterin Gabriela Bucheli holt sich mit Wunia's Prelude-Tochter Punica den Abteilungssieg bei den jüngsten Rindern und legt damit den Grundstein für einen äusserst erfolgreichen Tag für die VZG Malters-Schachen. In der zweiten Rinder Abteilung klassierte sich Christine Bucheli mit Boldo-Bella auf dem hervorragenden vierten Abteilungsrang. Diese Klassierung reichte zusammen mit dem fünften Abteilungsrang von Denmark-Farni (vorgeführt von Luzia Bucheli) schliesslich zum Gewinn im Kantons-Cup. Irgendwie kommt das einem bekannt vor - richtig - schon vor drei Wochen waren drei Tiere aus unserer VZG für den Sieg im Kantons-Cup in Brunegg verantwortlich. Doch mit dem Kantons-Cup war der Tag noch lange nicht gelaufen. Der grosse Auftritt von Raffaela Bucheli mit ihrem Kalb Dominate-Debora aus dem Stall von Vater Sepp brachte nicht nur die Milchleitungen zum vibrieren, sondern erfreute auch das zahlreiche Publikum und die Preisrichter. Sie gewann verdient die Abteilung und durfte als Lohn eine kleine Treichel mit nach Hause nehmen.


Gabriela Bucheli mit Punica

Stolze Tierbesitzer und Jungzüchter nach dem Sieg im Kantons-Cup

Raffaela Bucheli begeisterte mit ihrer Debora


Siegergruppe im Kantons-Cup mit drei Tieren der VZG Malters-Schachen