U.S. Selection - das Präfix von Schwägi



Lange hat es gedauert, bis sich unser "Betriebsinformatiker" und "freier" Mitarbeiter Ueli Schwegler einen grossen Wunsch erfüllen konnte. Mit U.S. Selection hat er nun sein eigenes Präfix und kann seine eigenen Tiere nun auch unter dem eigenen Namen vermarkten.

Mit der "Stammkuh" Somalia ist er auf dem besten Weg, seinen eigenen Bestand aufzubauen. Somalia's Vater heisst Internet (wen wundert's....?!) und ist ein Monopoly-Sohn. Schwägi hat sie vor rund vier Jahren an der Swiss-Expo in La Chaux de Fonds als Rind von Markus Niederhäuser gekauft.

Von Somalia stehen bereits ein Stardust-Jährling und ein vielversprechendes Collection-Kuhkalb auf dem Betrieb. Daneben stehen noch drei weitere zugekaufte Jungtiere im Stall. Wir hoffen mit Schwägi zusammen auf ein gutes Gelingen mit den eigenen Tieren und wünschen für auf diesem Weg alles Gute und viel Glück.



Internet-Somalia besticht vorallem mit einem
extremen Nacheuter